Deep-Links im Affiliate-Marketing

Vitali Lutz
Expertise für Online-Marketing, Business
Aktualisiert am 11. Mai 2024
Alarm 2:13 Minuten Lesezeit
30 mal angesehen

Der Begriff "Deep-Links" wird häufig im Affiliate-Marketing verwendet. Was er bedeutet und wie du Deep Links für mehr Einnahmen nutzen kannst, erfährst du hier.

Statt nur mit den Standard-Links zu arbeiten, die jedem Affiliate zur Verfügung gestellt werden, gibt es die so genannten Deep Links, die gezielt für mehr Affiliate- Einnahmen genutzt werden können.

Was ist ein Deep-Link?

Jeder Affiliate arbeitet mit speziellen Links, die auch als Affiliate-Links bezeichnet werden. Ein solcher Link ist mit einer festen Webadresse verbunden und wenn jemand darauf klickt, landet er in der Regel auf einer Zielseite, die meist eine Angebotsseite ist.

Es gibt auch Deep-Links, die oft leicht zu erstellen sind und es dem Affiliate ermöglichen, zu wählen, auf welcher Zielseite der Interessent nach dem Klick landet.

Nehmen wir an, wir bewerben eine E-Mail-Marketinglösung für Blogger und möchten eine Kampagne für eine bestimmte Zielgruppe erstellen, nämlich Blogger, die E-Mail-Marketing und Blog-Feed kombinieren möchten.

Wir nehmen einen normalen Affiliate-Link, modifizieren ihn entsprechend, so dass die Zieladresse eine Unterseite des Anbieters ist, dessen spezifische Produktfunktion wir bewerben wollen, und wir stellen sicher, dass die Unterseite Informationen enthält, die informativ für unsere Zielgruppe/Kampagne sind.

Bei Deep-Links geht es also darum, die Zieladresse zu definieren, auf der jemand landet, nachdem er auf unseren Affiliate-Link geklickt hat.

Wie einen Deep-Link erstellen?

In vielen Fällen können Deep-Links separat im Partnerkonto erstellt werden. So ist es nicht unüblich, den Link direkt im Affiliate-Link als zusätzlichen Parameter zu setzen:

 https://www.example-product.com/aff=12345&deeplink=https://...

Mit dem AWIN-Partnernetzwerk lassen sich zum Beispiel Deep-Links sehr schnell und einfach über einen URL-Parameter erstellen:

 https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=16327&awinaffid=45628&ued=https://...

Beachte den Parameter &ued=, denn damit kannst du eine beliebige Zielseite definieren, die ideal für unsere Werbemaßnahme optimiert ist.

Wieso du Deep-Links nutzen solltest

Deep-Links sind ein sehr nützliches Instrument für uns Affiliates, denn sie ermöglichen es uns zu bestimmen, was nach dem Klick auf einen Affiliate-Link passiert. Bei normalen Affiliate-Links bestimmt der Anbieter, der uns eine Provision zahlt, was nach dem Klick passiert.

Der größte Vorteil sind perfekt optimierte Affiliate-Systeme.

Ein Beispiel: Wir wollen eine Uhr für Taucher bewerben. Wir erstellen eine einfache Landingpage, auf der eine gute Uhr speziell für Taucher in einem Video vorgestellt wird. Unterhalb des Videos befindet sich unser Affiliate-Link.

Sobald das einfache Marketingsystem eingerichtet ist, erstellen wir einen Deep-Link und jeder Interessent durchläuft das System und führt im besten Fall zu einer Provision.

Im Affiliate-Marketing dreht sich heute alles um Systeme. Diese können so ausgeklügelt sein, wie man will und jedes beliebige Ziel haben. Manche sind darauf ausgelegt, sofort etwas zu verkaufen, andere machen den Verkauf nach einer effektiven Aufwärmphase, dem Pre-Selling.

In diesem Fall sind Deep-Links ein hervorragendes Instrument, um unsere Systeme mit einem Affiliate-Produkt zu verknüpfen.

Fazit

Informiere dich immer, ob Deep-Links auch für dein Partnerprogramm verfügbar sind. Du hast nur Vorteile, wenn du diese Funktion nutzt, denn in diesem Fall kannst du die Zielseite nach dem Klick frei wählen.

Bei normalen Links weiß man nie, wo der Interessent nach dem Klick auf den Werbelink landen wird. Bei Deep-Links hingegen kannst du die beste Unterseite für ein Produkt wählen – jene Unterseite, von der du glaubst, dass du dort die besten Chancen hast, eine Provision zu verdienen.

Im Idealfall kann jede Zielseite als Deep-Link gesetzt werden, auch die eigenen Landing Pages.

Vitali Lutz

Über Vitali Lutz

16 articles | Last article from Mai, 19. 2024

Ich bin der Gründer von Affiliness, arbeite seit über 15 Jahren als Affiliate für mehr als 100 Unternehmen und schreibe gerne über Online-Marketing.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.